Gartenhäcksler Ratgeber 2017

Um den Abtransport von Sträuchern und Schnittgut zu erleichtern, solltest du dir unbedingt einen Gartenhäcksler zulegen. Denn diese zerkleinern Schnittgut von Bäumen, Sträuchern und Hecken. Um besser eine Kaufentscheidung treffen zu können, haben einige Gartenhäcksler Tests für dich zusammengefasst.

Denn fast zu jeder Jahreszeit werden Sträucher, Hecken und Bäume geschnitten dabei entsteht jede Menge Gartenabfall, welcher oft sehr sperrig ist. Ein Gartenhäcksler erleichtert die Arbeit enorm, für wenig Geld erleichtert dieser dir die Entsorgung. Damit du auch den richtigen Gartenhäcksler kaufst, erhältst du auf dieser Seite viele Informationen und die richtigen Produkte. Wir können dir nur empfehlen ein Gerät aus solch einem Gartenhäcksler Test zu kaufen, da diese nachweisliche gute Ergebnisse liefern.

 messerhäcksler von akitagartenhäcksler von makitahäcksler von einhellgartenhäcksler von bosch
ModellAkita 300657Makita UD 2500Einhell GH-KS 2440Bosch AXT Rapid 2200
Motorleistung2500 Watt2500 Watt2400 Watt2200 Watt
Gewicht40 mm45 mm40 mm40 mm
maximale Aststärke18,5 kg24 kg11,2 kg12 kg




Häcksler Typen in einem Gartenhäcksler Test

Es gibt zwei verschiedene Häcksler Arten in einem Gartenhäcksler Test welche du zahlreich im Netz findest, den gartenhäckslerMesserhäcksler und den Walzenhäcksler. Welche einige Unterschiede aufweisen, jedoch das gleiche Ergebnis liefern.

Bei einem Messerhäcksler aus einem Gartenhäcksler Test zerschneiden schnell rotierende Klingen Äste und Zweige. Doch durch die rotierenden Klingen ist der Häcksler etwas lauter, da die Äste und Zweige ständig auf die Klingen prallen. Das Schnittgut wird hierbei sehr klein gehäckselt, deshalb sollte bei der Bedienung auch acht gegeben werden.

Ein Walzenhäcksler aus so einem Gartenhäcksler Test zerkleinert das Schnittgut mit Hilfe einer Schneidwalze, welche sich um ihre eigene Achse dreht. Die Schneidwalze ist Zahnradartig aufgebaut und zerstückelt das Material durch die geschärften Zähne, zwischen der Schneidwalze und einer Andruckplatte. Das Schnittgut wird hierbei durch die rotierende Achse automatisch in den Häcksler gezogen. Gartenhäcksler Test haben gezeigt ein Walzenhäcksler ist zwar schneller und leiser als ein Messerhäcksler, zerkleinert das Material aber nicht ganz so stark. Die meisten empfehlen in ihrem Gartenhäcksler Test jedoch eher einen Messerhäcksler zu wählen.

Wie funktioniert ein Gerät aus einem Gartenhäcksler Test?

Die Funktionsweise eines Geräts aus einem Gartenhäcksler Test wovon viele im Netz existieren ist recht einfach. Das Schnittgut wird oben in den Häcksler gegeben, dieser zeiht das Schnittgut ein und zerkleinert es entweder mit Klingen oder einer Walze, und gibt es unten wieder aus. Das Schnittgut landet dann direkt in einer Box, und kann abtransportiert werden. Du kannst mit einem Gerät aus so einem Gartenhäcksler Test also ganz einfach das Schnittgut von Bäumen, Sträuchern und Hecken zerkleinern und somit viel leichter transportieren.

Wo sollte ich den Gartenhäcksler Kaufen?

Wenn du dich für ein Gerät aus so einem Gartenhäcksler Test entschieden hast, stellt sich die Frage wo dieser gekauft werden gartenhäcksler von boschsoll. Wir empfehlen dir diesen Online zu kaufen, denn dadurch erhältst du den besten Preis und kannst dir entspannt die verschiedenen Gartenhäcksler Testberichte durchlesen. Außerdem wird dieser dir direkt nach Hause geliefert, und du kannst ihn direkt in Betrieb nehmen. Unsere Meinung nach ist Amazon der beste Online Shop, um den Häcksler zu kaufen. Das liegt daran, dass Amazon sehr kurze Lieferzeiten hat meistens wird innerhalb eines Werktages geliefert. Zudem ist der Versand bei Amazon kostenlos, und der Service und Support ist ebenfalls sehr gut. Außerdem besitzen die meisten Leute bereits ein Amazon Konto, wodurch der Bestellvorgang beschleunigt werden kann. Wir empfehlen dir zudem ein Gerät aus einem  Gartenhäcksler Test zu kaufen, denn diese haben festgestellt das diese die besten Ergebnisse liefern.

 

Worauf du beim Kauf unbedingt achten solltest

Wichtig bei der Wahl des richtigen Gerätes aus einem Gartenhäcksler Test ist, dass das Gerät zum Verwendungszweck passt. Wenn du also regelmäßig deine Grünabfälle zerkleinern möchtest, dann ist ein Messerhäcksler am besten geeignet. Wenn du etwas größere Zweige und Äste zerkleinern möchtest, dann ist ein Walzen- oder Turbinenhäcksler besser geeignet. Auch die Lautstärke sollte beim Kauf beachtet werden, dieser ist von der Häcksler Art abhängig. So ist ein Messer Häcksler beispielsweise lauter als ein Walzen Häcksler. Auf die maximale Aststärke solltest du ebenfalls achten, je nachdem wo der Gartenhäcksler aus solch einem Gartenhäcksler Test zum Einsatz kommt, so groß sollte auch die Aststärker sein.

Bei den hochwertigen Geräten aus einem Gartenhäcksler Test die zahlreich im Netz vorhanden sind, kannst du den Häckselgrad individuell anpassen. Dies hat vor allem einen großen Vorteil, wenn du die Abfälle danach als Wegbelag oder als Wärmeschutz für Beete verwenden möchtest. Eine Rücklauffunktion kann ein weiteres Auswahlkriterium sein, diese sorgt dafür das es zu keinen Stauungen in den Öffnungsbereichen kommt. Daher sollte die Öffnung auch groß genug sein, somit können mögliche Verstopfungen verhindert werden.

Wenn das ausgewählte Modell aus so einem Gartenhäcksler Tests einen Auffangbehälter besitzt, dann solltest du darauf achten das dieser groß genug ist. Außerdem ist ein leistungsstarker Motor ausschlaggebend für das Ergebnis.

Zusammenfassung:

  • Funktionen
  • Lautstärke
  • Motorleistung
  • Häckselleistung
  • große Öffnung
  • Sicherheit
  • Maximale Aststärke

Welche Funktionen haben die meisten Geräte in einem der vielen Gartenhäcksler Tests?

Die Geräte in einem Gartenhäcksler Test können noch viel mehr als nur Schnittgut zu häckseln. Es können gleichzeitig wertvolle Rohstoffe für den Garten gewonnen werden. Diese können in den Nährstoffkreislauf mit eingebunden werden können, und dadurch für ein gesundes und natürliches Wachstum sorgen. Bei einigen Modellen aus einem Gartenhäcksler Test ist es möglich den Häckselgrad individuell einzustellen, dadurch ist es möglich das Häckselgut als Mulch oder Wegbelag zu mulch aus einem gartenhäckslerverwenden. Zudem haben einige Modelle inzwischen eine Konfiguratorfunktion, wodurch der Gartenhäcksler individuell auf das Häckselmaterial angepasst werden kann. Eine Anzugfunktion sorgt dafür, dass das Material in Abständen automatisch eingezogen wird, wodurch es nicht zu Verstopfungen kommt und das Material nicht die ganze Zeit mit der Hand nachgegeben werden muss.

Auch die Sicherheit spielt eine große Rolle, wie einige in ihrem Gartenhäcksler Test im Netz zeigen bei unachtsamkeit kann es beim Nachfüllen des Schnittguts schnell zu Verletzungen kommen.

Was kostet ein Gartenhäcksler?

Die meisten der zahlreichen Gartenhäcksler Tests achten auf einen günstigen Preis, und ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis. Die meisten guten Geräte fangen so bei etwas 100 Euro an. Modelle zwischen 100 und 200 Euro erfüllen bereits ihren Zweck und liefern gute Ergebnisse. Ein teures Gerät ist zwar immer die Garantie für ein gutes Ergebnis, jedoch nicht unbedingt notwendig. Für den privaten Gebrauch im Garten und eine normale Verwendung reicht jedoch ein Modell aus einem Gartenhäcksler Test diese findest du zahlreich im Internet.

Was mache ich mit dem Häckselgut?

gartenabfälleNachdem du dein Schnittgut in das Gerät aus solch einem Gartenhäcksler Test gegeben hast, erhältst du am Ende eine große Menge Häcksel. Bei einem Walzenhäcksler wird dieser wahrscheinlich etwas grober als bei einem Messerhäcksler. Es kann jedoch das Häckselgut von beiden Gartenhäcksler Typen, gut verwenden. Wir empfehlen dir deshalb, das Häckselgut nicht einfach wegzuschmeißen oder auf die Deponie zu fahren. Denn du kannst das Material noch sehr gut weiter verwenden, als Mulch oder Wegbelag für deine Gartenwege. Und gleichzeitig kannst du etwas gutes für die Umwelt tun und Geld sparen, mit einem Gerät aus solch einem Gartenhäcksler Test.

Wichtiges Zubehör:

Die meisten stellen in ihrem Gartenhäcksler Test die im Internet zu finden sind einige Modelle vor, doch der Einsatz von zusätzlichem Zubehör ist oftmals sehr sinnvoll.

Behälter

Bei einigen Geräten aus solch einem Gartenhäcksler Test ist ein Auffangbehälter im Lieferumfang enthalten bei anderen jedoch nicht. Du solltest egal ob Auffangbehälter oder nicht unbedingt einige Gartensäcke kaufen, denn wenn der Auffangbehälter voll ist, dann muss dieser geleert werden. Wir empfehlen dir außerdem einen durchsichtigen Auffangbehälter zu verwenden, denn somit kannst du den Füllstand besser verfolgen, und es kommt nicht zu Stauungen. Zudem musst du bei so einem Gerät vom Gartenhäcksler Test nicht die ganze Zeit in den Behälter schauen um den den Füllstand zu prüfen.

Einfüllstutzen bei einem Gerät aus einem Gartenhäcksler Test

Einige Portale haben mit ihrem Gartenhäcksler Test festgestellt das ein Einfüllstutzen extrem sinnvoll ist, und die Sicherheit erhöht. Denn mit diesem benötigt es wenig Kraft, um das Schnittgut in die Öffnung zu stopfen. Und gleichzeitig wird das Verletzungsrisiko stark reduziert. Du solltest außerdem einen Ersatzstutzen bei einem Gerät aus einem Gartenhäcksler Test parat haben, da dieser durch die scharfen Klingen schnell beschädigt werden kann.

Schneidmesser

Wenn du dich für einen Messerhäcksler aus einem der vielen Gartenhäcksler Test berichten wie sie im Netz zu finden sind entscheidest, dann solltest du unbedingt ein Ersatzschneidmesser parat haben. Es kann nämlich gut sein das hin und wieder kleine Steinchen in den Häcksler geraten und dadurch die Schneidmesser mit der Zeit abstumpfen. Man kann die Schneidmesser selbstverständlich auch nachschleifen, doch oftmals ist günstiger neue zu kaufen. Mit einem zusätzlichen Schneidmesser kannst du einen durchgehenden mit dem Gerät aus einem Gartenhäcksler Test Betrieb garantieren.

Die Häcksler Marken in den meisten Gartenhäcksler Tests:

In den meisten Gartenhäcksler Tests werden viele Modelle von unterschiedlichen Herstellern getestet und verglichen. Daher möchten wir dir kurz die Hersteller vorstellen.

Atika

Die Firma Atika wurde 1949 gegründet, und hat sich von einem lokalen Hersteller zu einem internationalen Unternehmen entwickelt. Die Firma stellt eigentlich nur Bau- und Gartenprodukte her, und liefern inzwischen Weltweit. Durch ihre Starke Leistung, robuste Bauweise und einfach Handhabung begeistern die Geräte sowohl Heimwerker wie auch Verbraucher und Handwerker. Deshalb haben die meisten die Geräte dieser Firma auch in ihren Gartenhäcksler Test mit aufgenommen.

Makita

Das Unternehmen Makita kommt aus Japan, und ist auf das herstellen von Elektrowerkzeugen spezialisiert, und auch auf den meisten Portalen in einem Gartenhäcksler Test vertreten. Das Unternehmen liefert weltweit und hat in der ganzen Welt Produktionsstätten verteilt. Gegründet wurde das Unternehmen 1915 von Mosaburo Makita, und seit 1977 ist es auch in mulch aus einem gartenhäcksler testDeutschland aktiv.

Einhell

Hierbei handelt es sich um ein deutsches Unternehmen, und stellt Produkte im Werkzeug-, Garten- und Freizeitbereich her. Gegründet wurde das Unternehmen 1964 von Josef Thannhuber. Zuerst wurde auf Auftrag Elektrotechnik produziert, und danach immer mehr Werkzeuge und Gartengeräte. Und auch in den meisten dieser Gartenhäcksler Testberichten im Netz befindet sich ein Modell der Firma Einhell.

Bosch in solch einem Gartenhäcksler Test

Die Firma Bosch wurde 1886 von Robert Bosch gegründet. Und ist heute international als Automobilzulieferer, Werkzeughersteller, herstellen von Sicherheitstechnik und als Hersteller von automatisierter Verpackungstechnik tätig. Insgesamt hat das Unternehmen weltweit über 374.000 Mitarbeiter.

Achte auf deine eigene Sicherheit

Bei einem Gerät aus einem Gartenhäcksler Test welchen du zahlreich im Internet findest handelt es sich um leistungsstarke Häcksler mit scharfen Klingen. Deshalb solltest du auch vorsichtig sein, wenn du mit einem Gartenhäcksler arbeitest. Es lohnt sich daher auch der Gebrauch von Schutzkleidung ist aber nicht zwingend notwendig. Du solltest aber unbedingt Handschuhe tragen beim Gebrauch eines Häckslers, denn die Äste werden oftmals sehr schnell in den Häcksler gezogen, dadurch kannst du dich schnell verletzen. Es kommt außerdem oft zu Stauungen wenn sie das Material zu schnell in den Häcksler geben, hierbei ist eine Rücklauffunktion oder eine Einstellung die das Wechseln der Richtung ermöglicht bei einem Gerät aus solch einem Gartenhäcksler Test sehr wichtig.

Hat das Gerät aus einem Gartenhäcksler Test keine der Funktionen, dann musst du das Gehäuse öffnen um die Verstopfung zu entfernen. Dann ist es wichtig sehr vorsichtig zu sein mit einem Gerät aus so einem Gartenhäcksler Test, und die Gebrauchsanleitung genau zu lesen, denn ansonsten kann es sehr schnell zu Verletzungen führen. Einige haben mit ihrem Gartenhäcksler im Internet festgestellt, das du davor auch unbedingt das Gerät vom Strom nehmen solltest, also niemals in einen angeschalteten oder an den Strom angeschlossenen Häcksler fassen. Ein Einfüllstutzen bei einem Gerät aus so einem Gartenhäcksler Test sorgt ebenfalls für Sicherheit, dadurch wird verhindert das du mit deiner Hand die Messer berührst. Ein automatisches Einziehen des Schnittguts sorgt ebenfalls für Sicherheit, denn dadurch musst nicht nach stopfen. Mehr kannst du in unserem Vergleich erfahren.